Ich brauche nicht ODIC Rati

Ich brauche nicht ODIC Rati
Und die herbe Schönheit der elegischen.
für mich, Gedichte sollten alle fehl am Platz,
nicht so, als Menschen.

Wenn du nur wüsstest,, aus welchem ​​Müll
Verse wachsen, ohne Scham,
Als gelber Löwenzahn Zaun,
Wie Becher und Quinoa.

Ein wütender Schrei, Teer riecht frisch,
Die geheimnisvolle Form an der Wand ...
Und Vers klingt schon, zadoren, liebend,
Zur Freude von dir und mir.
21 Januar 1940

Bewerte es:
( 2 Bewertung, durchschnittlich 5 von 5 )
Mit Freunden teilen:
Anna Achmatowa
Einen Kommentar hinzufügen